Nur Moser ist Moser.

Geschäftsführung: (v.l.n.r.) Michael Moser, Irmtraud Moser, Ing. Hans Moser

 

Ein Moser wie mein Vater, mein Groß- und Urgroßvater – aber doch ganz anders.“
(Ing. Hans Moser)

Seit der Gründung 1903 hat es in jeder Generation einen Nachfolger für das Unternehmen Moser gegeben. Und jedes Mal hat er Hans geheißen. Ing. Hans Moser ist der vierte Hans. Zusammen mit seinem Bruder Michael und seiner Frau Irmtraud, lenkt er seit 1996 die Geschicke der Fleisch- und Wurstverarbeitung in Wieselburg. Und wie in jeder Generation, liegt auch heute viel Leidenschaft und Erfindergeist in den Würsten von Moser.

 

Globale Regionalität

Um in einer zunehmend globalisierten Welt mit hochwertigen heimischen Fleisch- und Wurstprodukten stetig wachsen zu können, muss man schon eine besondere Philosophie vertreten. Für Moser stellt sich das „Regionale“ als zentraler Gedanke dar. 

Alle zusammen - das Familien-Führungsteam, die Mitarbeiter aus der Umgebung und die Lieferanten aus der Region - haben Anteil an der positiven Entwicklung des Unternehmens.

 

Wir sind Moser.

„Unsere Mitarbeiter/innen arbeiten mit uns zusammen am Unternehmenserfolg. Wir alle strengen uns täglich an, um unser gemeinsam definiertes Moser-Ziel zu erreichen: Das beste Produkt und den besten Geschmack! Das Ergebnis schätzen unsere Kunden. Und diese Wertschätzung macht uns alle stolz auf die eigene Leistung“ (Ing. Hans Moser)

Das Moser-Team besteht aktuell aus 90 Menschen, darunter 4 Lehrlinge.